Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback


http://myblog.de/bladesa

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Diktat der Ambition

Der Wecker klingelt. Ich wache auf. Ich hab nicht geträumt. Ich träume nie. Träumen tut man, wenn man die Hoffnung noch nicht verloren hat. Ich hab nicht nur die Hoffnung verloren, sondern auch meine Identität.

Stehe im Bad. Schau in den Spiegel, doch ich sehe nichts. Ein Niemand wird nicht reflektiert. Mache mich auf den Weg zur Schule. Auf der Straße treffe ich auf Gestalten. Ich blick in ihre Gesichter. Sie sind verschwommen. Nur noch seelenlose Kreaturen. Ich kann nur ihre Konturen erkennen.

Meine Mitschüler tragen Fesseln. Sie tragen die Fesseln ihrer Zukunft. Ihrer Ambition. Nun trage ich diese Fesseln auch, da ich ein Kartenhaus baute. Es ist ins Schwanken geraten und eingestürzt. Ein Sinnbild meiner selbst. Es war Schwäche. Unachtsamkeit. Eine Fehlkalkulation, die sich Liebe nannte.

Ich habe in einer lieblosen Welt Liebe zugelassen. Eine Illusion. Es war ein Fehler und die Konsequenzen trage ich nun dafür: die Fesseln. Draußen tänzelt ein Blatt in der Luft. So anmutig und elegant zugleich. Im Unterricht blicke ich ins Leere und schaff mir somit eine eigene Welt. Kein Leistungsdruck der Gesellschaft mehr. Hier stehe ich im Mittelpunkt. Hier kreiere ich Selbstvertrauen. In der anderen, skrupellosen Welt ist das nicht möglich.

Wie soll man Selbstvertrauen kreieren, wenn man sich selbst nicht traut?! Man ist nur eine Puppe, eine Marionette. Die Fäden zieht deine Umwelt. Wir alle sind Produkte unserer Umwelt. Unsere Umwelt ist geprägt von Hass und Neid. Es ist meine letzte Chance, sich von den seelenlosen Charakteren abzugrenzen und ich werde sie nutzen.

3.10.13 01:40


Werbung


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung